Brunnen in Neukirchen

Dorfbrunnen – ehemals “zentrale Wasserversorgung” von Neukirchen.

Wie lange das so Tatsache war , kann ich nicht genau sagen. Jedenfalls ist bei mir angekommen, dass Neukirchen in einem sogenannten Karstgebiet liegt. Dort ist es üblicherweise recht tocken. Das Wasser war damals für die hier lebenden Menschen ein kostbares und knappes Gut.

Dorfbrunnen Neukirchen. Eine alte Handpumpe steht an der Brunneneinfassung.

Um überhaupt an Wasser zu kommen, mussten die Brunnen tief sein. Einem Dorfbrunnen schenkte die Bevölkerung daher viel Aufmerksamkeit und Pflege.

Gegenüber der Evangelischen Kirche befindet sich immer noch die Örtlichkeit des ehemaligen Dorfbrunnens von Neukirchen.

Heute ein gepflegtes und schlichtes Pumpenbrunnen-Denkmal. In der Osterzeit findet er wieder reichlich Beachtung. Zumindest 2017 war das so. Da wurde er festlich und aufwändig mit bunt bemalten Ostereiern und anderem Zierrat geschmückt.

Nicht nur die Touristen erfreut das.

Prächtiger Osterschmuck verziert den ehemaligen Dorfbrunnen von Neukirchen.
Kinder-Oster-Brunnen 2017. Ein Gemeinschaftsprojekt von jungen Schülern aus Neukirchen und Etzelwang sowie dem Gartenbauverein. Eine kleine Hinweistafel an der Pumpe vemeldet es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 24 = 29